News

News (99)


Montag, den 21. März 2011 um 18:56 Uhr
Geschrieben von: Martin

Dead Island - Kein Deutschlandrelease

Das Spiel mit dem wohl besten, tollsten und emotionalstem Trailer dieses Jahres wird nicht in Deutschland erscheinen.

Dead Island zieht in Sachen Brutalität alle Register, alle möglichen Körperteile können einzeln abgetrennt werden, ihn anzünden und und und...
und genau deshalb wird Publisher Deep Silver der USK Dead Island wohl gar nicht erst vorlegen, eine bis ins letzte gekürzte Version möchte man dem deutschen Markt ersparen.

Wer trotzdem nicht auf das Spiel verzichten will, muss eben zur PEGI/ US - Fassung greifen.

 

Quelle: spieletester.com

Sonntag, den 20. März 2011 um 15:09 Uhr
Geschrieben von: Lucas

Crysis 2 – Release-Patch?

Crytek liefert nicht nur Crysis 2 am 24. März 2011 aus, nein sondern auch den ersten Patch!

Crysis 2 erscheint am 24. März 2011. Doch die Entwickler liefern mit Release den ersten PC-Patch für das Abenteuer im virtuellen New York gleich mit. Dies gab der Community-Manager Cry-Tom bekannt. Er veröffentlichte die ersten geplanten Änderungen, die vom Release-Patch vorgenommen werden. Dabei handelt es sich um Änderungen, die laut Cry-Tom auf das umfangreiche Feedback der Spieler auf die PC-Demo zurückzuführen sind.

So stand in der Demo zum Spielstart noch »Press Start to begin«, was zwar für Konsolen naheliegend ist, auf dem PC allerdings deplaziert wirkt. Diese Phrase wird durch den Release-Patch in »Press Enter to begin« geändert. Außerdem soll die USB-Headset-Kompabilität verbessert werden, da einige Spieler bei der Demo-Version von Crysis 2 berichteten, dass ihr Headset nicht unterstützt wurde.

Weitere Änderungen für den Release-Patch:

  • Remove textfilter from chat by default
  • Remove all aim assist from Multiplayer
  • Resolved game login issues
  • Display accurate ping in server browser
  • Fixed hologram icon staying on screen after hologram is used up
  • Fix friends list UI buttons being offset

Es bleibt aber weiter unklar, ob Crysis 2 in der Release-Version DirectX 11 unterstützen wird. Die Patch-Notes des Day-1-Updates geben keinen Hinweis darauf, ob nun DirectX 11 nachgepatcht wird.

Sonntag, den 20. März 2011 um 15:08 Uhr
Geschrieben von: Lucas

Minecraft – Planungen für die Beta 1.4

Markus Persson alias “Notch” hat sich auf seinem Blog zum aktuellen Entwicklungs Stand des Indiespiels Minecraft geäußert.

Das Team, welches hinter Minecraft sitzt, arbeitet zurzeit an einem neuen Update für das Open-World-Spiel. In einem Blogeintrag äußerte sich der Erfinder Markus Persson zu Wölfen, Achievements und Stats. Im nächsten größeren Inhalts-Patch sollen Wölfe als neue Mobs eingeführt werden. Im gleichem Atemzug schreibt er aber das diese nur sehr schwer zu finden seien.

Das Besondere: Spieler werden Wölfe zähmen können. Gezähmte Wölfe folgen dem Spieler auf Schritt und Tritt und werden auch nicht mehr despawnen. Das tolle an Wölfe wird sein, dass sie den Spieler im Kampf unterstützen, das heißt, wenn der Spieler einen Gegner angreift, beteiligen sich gezähmte Wölfe an dem Kampf und greifen den feindlichen Mob ebenfalls an. Den aktuellen Entwicklungsstand der Wölfe zeigt Notch in einem Youtube-Video.

Notch geht auch auf das geplante Achievement-System ein. Er bestätigte, dass Achievements keine Aufgaben alá »Fälle 10000 Bäume« stellen werden, sondern eher besonders kreative Aktionen, wie das Reiten eines Schweines von einer Klippe belohnen sollen. Die geplanten Stats sollen hingegen die Aktionen der Spieler dokumentieren und auch in das jeweilige Spieler-Profil auf der offiziellen Minecraft-Seite eingebunden werden.

Sonntag, den 20. März 2011 um 15:05 Uhr
Geschrieben von: Lucas

Prey 2 – Viele neue Infos

Human Head Studios verspricht viele Veränderungen für den kommenden Ego-Shooter Prey 2 und wie versprochen Informieren wir euch.

Das schwedische Magazin GameReactor konnte viele Informationen über den Ego-Shooter Prey 2 in Erfahrung bringen. So stellte sich heraus das man in dem kommenden Sequel nicht mehr den Indianer Tommy spielen wird, sondern Kilian Samuel. Kilian Samuel ist ein Sheriff und Wachmann für Gefangenentransporte, er ist bereits im ersten Teaser zu sehen. Dort zückt er seine Handfeuerwaffe und schießt auf das Alien, das das Flugzeug befällt.

Prey 2 soll hauptsächlich auf dem Planeten Exodus spielen, dabei wird eine komplett offene Welt geboten. Somit geht man weg von der streng linearen Welt aus dem Vorgänger und bietet dem Spieler mehr Freiheiten. Das bedeutet, dass Spieler sich frei auf dem Planeten bewegen können und selber entscheiden, mit wem sie sprechen und welche Aufträge sie annehmen und erfüllen. Dabei spielt für die Entwickler die unterschiedliche Gestaltung des Planeten eine wichtige Rolle, denn die Spielwelt soll aus Wüstenlandschaften, großen Städten und Höhlensystemen bestehen. Als Gegner fungieren wie bereits vermutet wieder Aliens, die sich äußerlich nicht in großem Umfang von Menschen unterscheiden sollen. Die Optik der Aliens wird mit denen aus Mass Effect 2 verglichen.

Unerwartet kommt die Ankündigung das Geld eine große Rolle in Prey 2 spielen soll. Damit kann der Spieler seine Rüstung oder seine Waffen aufrüsten. Alternativ können auch neue Fähigkeiten erstanden werden. Auch soll es unterschiedliche Munitionstypen geben. Auch die Waffen können in Prey 2 überarbeitet oder komplett neu gebaut werden.

Denk ihr auch an Borderlands? Dann denkt ihr richtig, denn die Entwickler selber sagen, dass das Loot-System dem von Borderlands ähneln soll. Was die Inspiration von Spielen für Prey 2 angeht sagt Human Head Studios, dass sie Elemente aus Mirror’s Egde, Mass Effect 2 und Killzone übernehmen wollen. Ob das wohl gelingen mag? Es soll Spielabschnitte geben, in denen der Held von Aliens verfolgt wird und fliehen muss, die stark an Mirror’s Edge erinnern sollen auch will der Entwickler den Freiheitsaspekt aus Mass Effect übernehmen und Kämpfe sollen sich wie in dem PlayStation-3-exklusiven Ego-Shooter Killzone 3 anfühlen, inklusive eines verbesserten Deckungssystems. Die Entwickler reden aber auch über Schleichabschnitte, in denen der die Schatten genutzt werden müssen, um die Gegner lautlos ausschalten zu können/müssen. Splinter Cell lässt grüßen.

Prey 2 wird aber keinen Multiplayer-Modus bieten, die Entwickler wollten sich lieber auf einen guten Einzelspieler-Modus konzentrieren. Bereits jetzt ist bekannt, dass es auch noch nach dem Release von Prey 2 DLCs geben wird. Die Xbox 360 gilt während der Entwicklung als Hauptplattform, es wird jedoch auch Versionen für PC und PlayStation 3 geben. Prey 2 wird weder 3D, noch die neuen Bewegungssteuerungen Kinect oder Move unterstützen. Nach drei Jahren Entwicklung und mehrfachen Neustarts soll der Ego-Shooter 2012 erscheinen.

Wir sind also gespannt, was auf uns zukommen mag.

Freitag, den 18. März 2011 um 19:51 Uhr
Geschrieben von: Dennis

Beyond Good & Evil HD kommt im Mai ins PSN

Mein Gott Ubisoft das dauert ja noch viel zu  lange: Wie Ubisoft heute bekannt gab, wird das HD-Remake von Beyond Good & Evil, welches bis jetzt schmerzlich im PSN vermisst wird, erst im Mai auf SONYs Flaggschiff kommen. Damit können sich also alle PS3 Besitzer noch einmal heiß auf den Titel freuen. Ein genaues Release-Datum oder ein Preis sind noch nicht bekannt, jedoch werden alle User, die das Spiel in den ersten zwei Wochen herunterladen, zwei gratis Avatare bekommen. Großartig, dafür warten wir auch gerne bis Mai.

Quelle

Freitag, den 18. März 2011 um 19:48 Uhr
Geschrieben von: Dennis

Kein Sequel zu Heavy Rain

Heavy Rain war wohl eines der Spiel des Jahres 2010, die uns als Spieler am meisten berührt haben und gezeigt hat, dass es in der Branche der Videospiele noch viel Luft nach oben gibt. Dazu war nicht etwa viel Action oder Open-World Elemente von nöten, sondern eine sehr gute Atmosphäre und ein emotionale Story.

Jetzt wiederholte David Cage noch einmal, dass es kein Sequel zu Heavy Rain geben wird, aber das Konzept für neue IPs genutzt werden kann. In einem Interview mit der Internet Seite Spong erklärte er:

“Wir haben mit Heavy Rain ein Genre erschaffen. Uns gehört das Genre und wir wollen zeigen, dass „Heavy Rain“ kein Glückstreffer war – das ist wirklich etwas, worauf es Sinn macht, aufzubauen.“

„Aber gleichzeitig möchte ich kein Sequel machen. Ich habe das schon klar gemacht, bevor ich wusste, ob das Spiel ein Erfolg oder ein Flop wird, weil ich zeigen wollte, dass es sich hierbei um ein eigenständiges Genre handelt.“

„Das soll heißen, dass man ein ähnliches Drama verwenden kann, um jede Story in jedem Genre und in jedem beliebigen Stil zu erzählen.“

„Letztendlich wollen wir verschiedene Richtungen erkunden. Nach wie vor sehr düster, nach wie vor für Erwachsene, doch vollkommen anders als ‘Heavy Rain’. Wir wollen unsere Fans befriedigen, aber sie auch gleichermaßen überraschen. Das ist unsere Herausforderung.“

Wir können uns also auch in Zukunft auf neue Projekte und mögliche Blockbuster von Quantic Dream freuen, die uns hoffentlich wieder den Atem nehmen.

Quelle

Freitag, den 18. März 2011 um 19:46 Uhr
Geschrieben von: Dennis

Spiele für Piraten entwickeln

Während sich die gesamte Spielebranche klar gegen jegliche Art unlizensierter Kopien und Leaks ausspricht, sehen die Entwickler und Chefs bei Volition das Raubkopieren ihrer Spiele eher als Erfolg. Wie genau das gemeint ist und warum dieser Denkansatz einleuchtet, könnt ihr im Interview lesen.
Freitag, den 18. März 2011 um 19:44 Uhr
Geschrieben von: Dennis

Minecraft ist Spiel des Jahrzehnts

Würde sich jeder Mensch nach Peter Molyneux richten wäre Minecraft wohl das Spiel des Jahres bzw. sogar des Jahrzehnts. Seiner Meinung nach würden solche Spiele der Branche gut tun und viel zu wenig respektiert werden.

 

“Ich wünschte die Leute von der Presse würden solche aufsteigenden neue Talente mehr in den Fokus rücken. Leute wie Marcus Persson (Erfinder von Minecraft) sind fantastische Gesprächspartner und ich denke Minecraft ist das Produkt eines Genies.”

“Ich denke Minecraft ist das beste, was ich in den letzten 10 Jahren gespielt habe. Was es so besonders brilliant macht ist die Tatsache, dass Marcus, den ich auch einmal persönlich getroffen haben und der eine sehr inspirierende Persönlichkeit ist, das ganze Spiele alleine entwickelt hat. Es ist einfach genial, wenn man nicht die ganze Macht von Publishern und Marketing Menschen benötigt, um etwas großes zu schaffen.”

 

Quelle

Freitag, den 18. März 2011 um 19:41 Uhr
Geschrieben von: Dennis

Crysis 2 Demo aus dem PSN entfernt

Da wollte ich doch gestern ganz spontan mal eine Runde die Crysis 2 Demo für PS3 antesten und hab auch knapp 2 Stunden gespielt, da finde ich plötzlich kein Spiel mehr bzw. die Nachricht, dass der Server nicht erreicht werden kann, wird immer wieder wiederholt. Ein Tag später (also heute) nimmt Crytek die Demo wieder vom PSN herunter, mit der Begründung, dass die zunehmenden Server-Probleme ausgebessert werden.

 

“Obwohl viele Spieler eine tolle Zeit mit der Demo hatten, wissen wir, dass einige Spieler unter Server-Problemen gelitten haben.

“Wir haben die Ursachen für diese Probleme gefunden und haben uns entschieden, die Demo vom Netz zu nehmen, um so sicherzustellen, dass wir die Netzwerktechnik für den Release in der kommenden Woche auf dem neusten Stand haben. Unsere Priorität ist es, das finale Produkt fehlerfrei in den Handel zu bringen.”

Quelle

Freitag, den 18. März 2011 um 19:38 Uhr
Geschrieben von: Dennis

Battlefield 3 Trailer: Fault Line Episode 2

Ich glaube hier zu muss man nicht viel sagen, es ist Battlefield 3, es ist DICE und es ist die Frostbite 2 Engine. Es sieht gut aus und richtet sich gegen den größten Feind des Soldaten… den Sniper! Viel Spaß!

5
Seite 5 von 8

Aktuelles

Besucher

Wir haben 170 Gäste online

Pirate Gaming Login